„Führungstraining für Frauen“ / 18.-20.11.2022, Leoni, Buchenried a. Starnberger See

  • Ursu Mahler ist super: Locker, lustig und fachlich extrem fundiert
  • Man merkt Frau Mahler Ihre langjährige Erfahrung an – Sie hat zu jeder Frage eine sinnvolle Antwort
  • Ursu konnte jede von uns eingebrachte Situation „beleuchten“ und aufzeigen, was wichtig ist
  • Super, dass Frau Mahler selbst Praxis-Übungssituationen übernahm und sehr konkrete Hilfestellungen gab
  • Vielen Dank Ursu, es war toll!

Herbst 2022

München: Herbst 2022

Das ist ein reicher Segen
in Gärten und an Wegen!
Die Bäume brechen fast.
Wie voll doch alles hanget!
Wie lieblich schwebt und pranget
Der Äpfel goldne Last!
Jetzt auf den Baum gestiegen!
Lasst uns die Zweige biegen,
dass jedes pflücken kann!
Wie hoch die Äpfel hangen,
wir holen sie mit Stangen
und Haken all´ heran.
Und ist das Werk vollendet,
so wird auch uns gespendet
ein Lohn für unsern Fleiß.
Dann zieh´n wir fort und bringen
die Äpfel heim und singen
dem Herbste Lob und Preis.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

„Praktische Psychologie für’s Office“ / 04.10.-05.10.2022, Zürich

  • Gesamtbewertung: Sehr gut
  • Kleine Gruppe – dadurch individuelles arbeiten und eingehen auf alle Fragen durch die Trainerin.
  • Es war ein perfekter Mix zwischen „Referat“ durch Ursu, Diskussionen im Plenum und Diskussionen in kleinen Gruppen.
  • Wir konnten selber Themen einbringen und diese besprechen oder Wünsche mitteilen. Man hat sich einfach sehr wohl gefühlt.
  • Die kleine Gruppe. Intensiver Austausch und abwechslungsreiche Gestaltung.
  • Es war schön, dass wir eine kleine Gruppe waren, so konnte Frau Mahler sich auch mit unseren individuellen Fragen beschäftigen.

„Sozialpsychologie für Führungskräfte“ / 30.07.-31.07.2022, MVHS München

  • Tolle Coach, mit viel Feingefühl und Fachwissen.
  • Frau Mahler spricht aus einem reichen Erfahrungsschatz sie ist äußerst Kompetent, weißt die TeilnehmerInnen mit zu nehmen und zu begeistern.
  • Die Trainerin ist freundlich, ehrlich und authentisch, hat ein spritziges Auftreten, alles was sie sagt hat Hand und Fuß.
  • Eine ganz tolle Persönlichkeit an der man sich ein gutes Bespiel nehmen kann.
  • Einfühlsam, wertschätzend, begeisternd, motivierend, spontan. Inhaltlich flexibel auf die Gruppe angepasst – Danke für das tolle Wochenende.

„Teams klug führen“ / 04.03.2022, Buchenried

  • Gesamtbewertung: Sehr gut.
  • Die Coach ist super auf alle Anfragen etc. eingegangen, wie immer wäre etwas mehr Zeit schön.
  • Alle Fragen wurden kompetent beantwortet, Frau Mahler geht auf jede Teilnehmerin ein und nimmt sich Zeit, alles zu beantworten bzw. bietet Lösungsvorschläge.
  • Relevante und wertvolle Inhalte. Hoher Erfahrungsschatz der Dozentin

„Keep cool mit der Lotusblütenstrategie“ / 03.-04.05.2022, München

  • Insgesamt Bewertung Note: 1

  • Jedes Thema war super und wurde gut übermittelt
  • Viel Erfahrungsaustausch und Kommunikation mit den anderen TeilnehmerInnen
  • Die Mischung aus Theorie und Praxis war sehr gut, es hat rundum gepasst, eine tolle und sympathische Referentin.
  • Ursu Mahler’s Input für den Alltag war top!
  • Sehr warme Atmosphäre in kleiner Gruppe
  • Besonders gut gefallen hat mir das MIHA-Typenmodell und die „Komfortzone“
  • Alles gut, alles bestens!

Sommer 2022

Liebe Kunden, liebe Gäste,

Im September 2021 habe ich mich auf den Weg nach Paris gemacht, um die großartige Idee von Christo und Jeanne Claude – die Verhüllung des Arc de Triomphe – persönlich zu erleben.
Leider ist Christo vor der Fertigstellung verstorben, sein Team aber hat das Werk großartig zu Ende geführt. Es war ungeheuer beeindruckend für mich, die Straße zum “ l’Étoile “ zu gehen, mich ganz dieser imposanten und aussagestarken Verhüllung auszusetzen und zwei unfassbar schöne Tage im Schatten des Aktionskunstwerkes zu erleben.

Ich wünsche uns allen, dass wir über Kunst und Kultur immer wieder viele berührende und verändernde Momente erleben.
Herzlichst, bis zum Herbst,

Ihre Ursu Mahler

“Die Kunst ist das Bild des Menschen selbst. Das heißt, indem der Mensch mit der Kunst konfrontiert ist, ist er im Grunde mit sich selbst konfrontiert.

Er öffnet sich dann selbst die Augen. Also ist angesprochen der kreative Mensch, seine Kreativität, seine Freiheit, seine Autonomie.“

Josef Beuys 12.Mai 1921 bis 23. Januar 1986